Karriereforum von Kolleg-en

Die Kollegen hatten die Ehre, beim Karriereforum der Salzburger Nachrichten im Kaufmännischen Vereinshaus Linz helfen zu dürfen und in die Welt des Messemanagements hinein schnuppern zu können.

 

Wir hatten verschiedene Aufgaben und mussten uns somit einigen wer für welche Aufgabe zuständig sei. Die erste Herausforderung war es einen Dienstplan aufzustellen mit welchem jeder zufrieden ist. Als das dann aber endlich geklappt hat, trafen wir uns mit den Veranstaltern am Montagnachmittag im Palais Linz und halfen mit den Aufbauarbeiten. Die Veranstalter erwarteten am Dienstag um die 1.800 Gäste und das hieß für uns genauso viele Willkommens-Sackerl zu füllen. Dank der guten Teamarbeit hatten wir das schnell erledigt und einige von uns konnten anfangen, den Stand der BaleTour aufzubauen und mit Prospekten und Infomaterial zu füllen. Weitere Aufgaben waren einen Stand für das Ausfüllen der Fragebögen und des Gewinnspieles aufzubauen. Alle Gäste des Karriereforum hatten die Chance bei einem Gewinnspiel mitzuspielen, wenn sie beim Verlassen der Veranstaltung einen Fragebogen betreffend der Veranstaltung ausfüllten. Der Veranstalter, Herr Thomas Ritter, gab uns noch eine kurze Tour durch das Gebäude um das Arbeiten am nächsten Tag zu erleichtern. Jeder der Kollegen erfuhr noch mal was seine Aufgaben am folgenden Tag seien und jetzt konnte nichts mehr schief gehen.

 

Am Dienstagmorgen trafen wir uns alle um 8 Uhr früh im Eingangsbereich des KV Palais Linz und bereiteten die letzten organisatorischen Dinge vor. Einige stellten die Sackerl für die ersten Gäste bereit und andere halfen den Stand für die Fragebögen fertig aufzubauen und die Süßigkeiten als kleines Dankeschön bereit zu stellen. Um 10 Uhr kamen dann die ersten Gäste und es ging also los! Zwei Kolleg-en teilten die Willkommens-Sackerl aus, zwei andere Kolleg-en hatten die Aufgaben die Gäste zu zählen und für Fragen bezüglich der Veranstaltung oder des Weges standen zwei Kolleg-en am Stand der Salzburger Nachrichten einsatzbereit. Um 12 Uhr machten sich dann 7 Kolleg-Kameraden auf den Weg zum Stylisten und Visagisten, denn die Modenshow, gesponsert und gehosted von Esprit, fing um 13 Uhr im großen Saal an. Der Hintergedanke der Modenshow war, vielen Leuten einmal zu zeigen wie man sich richtig für ein Bewerbungsgespräch oder im Büro kleidet.

 

Es war ein großer Erfolg und das Publikum war auch sehr begeistert. Als um 17 Uhr die letzten Gäste die Veranstaltung verließen, haben meine Kollegen und ich angefangen die Stände und Plakate abzubauen. Es war ein sehr anstrengender Tag – wir hatten aber alle großen Spaß und dank der tollen Teamarbeit lief alles wie geplant.