Das Tourismuskolleg Lernpaket für dich

Das Tourismuskolleg Bad Leonfelden hat folgendes Ausbildungsangebot für dich:
Ausbildung Tourismuskolleg Bad Leonfelden

Wir bieten im Tourismuskolleg Bad Leonfelden österreichischen und ausländischen Studierenden in einem viersemestrigen Lehrgang die Möglichkeit einer tiefgreifenden und dennoch praktisch KOSTENLOSEN* touristischen Fachausbildung.

 

 

1) "Betriebswirtschaftliches" Tourismus-Know-How lernst du bei uns so praxisnahe wie möglich in den Fächern Betriebs- und Volkswirtschaft, Rechnungswesen und Controlling, Tourismus-Marketing und Tourismus-Management und im Fach Recht. 

 

In Betriebs- und Volkswirtschaft dreht sich bei uns alles um den touristischen Betrieb und seine Umwelt: Von der Unternehmensgründung über die Rechtsform zur Finanzierung ist hier alles was in der Betriebswirtschaft Rang und Namen hat vertreten. 

 

In Rechnungswesen und Controlling gibt dir dein Lehrer so richtig Stoff für deine Buchhaltungs- und Kostenrechnungsfitness damit du in deiner späteren Karriere vom einfachen Buchungssatz zur Bilanz und vom Wareneinsatz zum Verkaufspreis kommst. 

 

In Tourismus-Marketing und Tourismus-Management bereiten wir dich für das Marketing und Management in einem Tourismusbetrieb und einer Tourismusorganisation vor.

Der Fahrplan fängt beim Marketing-Mix an und bringt dich bis zum Destinationsmanagement. Der Bereich Tourismus-Marketing und Tourismus-Management ist unser Ausbildungsschwerpunkt für dich: Hier wirst du gemeinsam mit mehreren Experten aus der Praxis (Design-Center Linz, Top-Hotels, OÖ-Tourismus,...) Themen wie Eventmanagement, Kongresstourismus, Reiseleitung oder Touristik und Umwelt erarbeiten.    

Weil es uns so wichtig ist, dass du hier Schlüsselqualifikationen erlernst, legen wir größten Wert auf computerunterstützten Projektunterricht und die eigene Erarbeitung und Präsentation von Fallbeispielen. 

 

2) Die praktische Ausbildung in Gastronomie und Hotellerie sowie in Service- und Küchenorganisation komplettiert unser gut durchdachtes Ausbildungsprogramm. Anders als rein theoretisch orientierte Ausbildungslehrgänge für Tourismus erlaubt dir unsere praktische Ausbildung einen Blick hinter die Kulissen eines Betriebs. Du lernst bei uns Kochen, Servieren, guten Kaffee oder einen süffigen Cocktail zu machen und hast damit einen entscheidenden Vorteil: du bist flexibel, kannst nach deiner Ausbildung einen Manager-Job übernehmen oder deine Träume in Küche- und Service ausleben. Gerade die praktische Ausbildung ist es, die dir nach dem Kolleg sofort einen Job bringt. Nach unserer Erfahrung ist die praktische Ausbildung eine Schlüsselqualifikation und ein Alleinstellungsmerkmal bei der Jobsuche, die vielen Fachhochschulabsolventen fehlt.  

 

3) Mit dem Fremdsprachenpackage wirst du zum Globetrotter; intensiver, lebendiger Englischunterricht und rasante Spanischstunden öffnen dir die Türen zur Welt; ist deine Muttersprache nicht Deutsch, erhältst du außerdem eine intensive Förderung um schnell auf ein gutes Deutsch-Niveau zu kommen.   

 

4) Unsere Plug-ins helfen dir beim Ausleben deiner individuellen Interessen: Im Fach Reisebüro lernst du den Umgang mit touristischer Software, das Seminar Weinsommelier vermittelt dir grundlegende Weinkenntnisse. Darüber hinaus gibt es noch andere Angebote wie ein Photoshop-Seminar, Powerpoint-Trainings oder Volleyball.     

*Die Ausbildung selbst ist kostenlos, du bezahlst lediglich einen Kochbeitrag (ca. € 100,- pro Jahr) für deine eigenen Kreationen (die du auch selbst essen wirst), einen Regiebeitrag für Kopien, Ausdrucke, etc. (ca. € 30,-) und anfangs brauchst du Koch- und Servierkleidung (je nach Wunsch; ca € 100,- bis € 150,-) - die Kleidung kannst du aber nach dem Kolleg im Normalfall in der Schule an Kollegen wieder verkaufen, wenn du sie nicht mehr brauchst.

 

 

 


Hier ist eine genaue Übersicht über deinen Unterricht im Tourismuskolleg (verordneter Lehrplan gültig ab 2016/17)

Pflichtgegenstände

Wochenstunden
Semester
 

 

1.

2.

3.

4.

Summe
Religion (als Wochenend-Blockseminar)

1

1

   1

1   4
Sprachen und Medien:          
Englisch

4

4

   3

3 14
Spanisch 3 3 3 3 12
Angewandtes Informationsmanagement  2  2  2  -   6
Tourismus, Wirtschaft und Recht:          
Tourismusgeografie und Reisebüro 1 1 1 1   4
Tourismusmarketing und Kundenmanagement 4 4 4 4 16
Kunst und Kultur - - 1  1

   2

Betriebs- und Volkswirtschaft

   3

   3

   3

  3 12
Rechnungswesen und Controlling

   4

  4

   4

4 16
Recht

 2

  2

   2

2

  8

Gastronomie und Hotellerie:

         
Ernährung und Lebensmitteltechnologie  1 1 1 1   4
Küchenorganisation und Kochen  3 3 3 3 12
Serviceorganisation, Servieren und Getränke  3  3  3  3 12

Wahlpflichtbereich:

Jungsommelier/e Österreich

- - 1 1   2
Betriebspraktikum und angewandtes Projektmanagement

 2

2 2 2  8

Tourismus- und Reisemanagement

 3  3  3  3  12
Gesamtwochenstundenanzahl  36  36  37  35

 

144

 

 Freigegenstände:

 Käsekenner/in Österreich                             -        -        1      1          2

 

 Pflichtpraktikum:

 insgesamt 3 Monate vor Eintritt in das 3. Semester